Mittwoch, 27. August 2014

GEWUM-Lounge Ausgabe 08/2014

Hallo liebe GEWUM-Leser! Was haben wir da für ein Wochenende hinter uns. Das Wetter war ja größtenteils suboptimal. Aber vielleicht kommt der Sommer ja noch einmal zurück. Ich hab das Schiet-Wetter ausgenutzt und mich mal wieder ein wenig im Netz für Euch umgeschaut. Besonders gefreut habe ich mich natürlich wieder über zahlreiche Verlinkungen in anderen Medien. Und ganz besonders darüber, dass das GEWUM-Blog in der zweiten Ausgabe des GOCacher-Magazins in die Liste der empfehlenswerten Blogs aufgenommen wurde. Herzlichen Dank allen, die so zur Bekanntheit unseres Teamblogs beitragen.

Dem Wetter am Wochenende getrotzt haben die Teilnehmer an den 11. deutschen Geocaching-Meisterschaften im Ruhrgebiet. Leider hatte sich das Team Westerwald ja in der Vorausscheidung nicht qualifiziert. Gewonnen hat das Team Hildesheim! Herzlichen Glückwunsch! Aber auch Respekt vor allen anderen Teilnehmern. Wer gerne nachlesen möchte, wie es dort zugegangen ist, dem empfehle ich die Berichte in zwei befreundeten Blogs aus dem Saarland: GCM: Ziel erreicht!! von den 2cachefinder´s und 11. Geocaching-Meisterschaft: ein lachendes und ein weinendes Auge! vom Saarfuchs. In beiden Artikeln bekommt Ihr einen guten Eindruck, wie so eine Meisterschaft abläuft.

Der Landschaftspark Duisburg Nord - eindrucksvolle Kulisse
für die 11. deutschen Geocaching-Meiterschaften
Das das Wetter nicht überall so grauselig war zeigt ein Bericht von Angelica. Sie hat Die 3 1/2 Türme Tour im Ahrtal erwandert und es gibt in ihrem Bericht herrliche Sonnenbilder. Auch Markus durfte am Sonntag ein paar Sonnenstrahlen bei seiner Wanderung auf zwei Traumpfaden einfangen. Etwas weniger Glück hatten wir im Ruhrgebiet. Aber auch wir haben viel gesehen und auf outdoorsuechtig.de werde ich darüber berichten. Unser erstes Ziel war die Halde Hoheward von wo aus man einen wunderbaren Blick übers Revier hat (oder besser: gehabt hätte). 

Welche Karten nutzt Ihr eigentlich? Ich habe ja seit vielen Jahren auch schon die OSM-Karten auf meinen Geräten. Und die haben sich in letzter Zeit rasant verbessert. Nachvollziehen kann man das unter dem Link OSM then and now. Schaut Euch dort einfach mal die Karte um Euren Wohnort herum an. Das ist schon beeindruckend. 

Bis bald im Wald... so verabschiede ich mich immer von Euch. Mit "Auf bald im Wald" stellt sich waldliebhaber.de vor. Eine tolle Seite, hier lohnt es sich reinzuschauen!

Und damit bin ich auch schon am Ende meiner Empfehlungen angelangt! Und wenn ich aus dem Fenster schaue, dann sehe ich sie jetzt auch wieder in Limburg: Die Sonne!

Bis bald im Wald! Oder im Netz... Euer Jörg



Dienstag, 19. August 2014

Das GIGA verpasst?

Geht es Euch so wie mir? Das weltweit erste GIGA-Event hat in Deutschland stattgefunden und Ihr ward nicht dabei? Im Nachhinein betrachtet eigentlich schade, aber München war mir halt doch ein Stückchen zu weit. MEGA-Events werden ab 5000 Teilnehmern zu GIGA-Events. Bei der rasant steigenden Anzahl von Geocachern und damit potentiellen Event-Teilnehmern dürfen wir gespannt sein, welches Event als nächstes diese Marke knacken wird.

Die Blogs sind natürlich voll von Berichten über das Event in München und ich habe hier ein paar der interessantesten Beiträge zusammengestellt. Aber zunächst einmal ein paar bewegte Bilder die Garmin D über youtube veröffentlicht hat:


Ich finde, hier bekommt man einen schönen Eindruck von dem, was so in München alles los war. Nachlesen könnt Ihr das GIGA unter anderem auf folgenden Seiten:

Badengeocaching.de: Das war Giga!
Saarfuchs on Tour: Giga München: besser als die bisherigen Mega-Events?
Kati 1988: So war das weltweit erste Gigaevent
Geolemminge: Kurze Impressionen vom Giga
Die schweigende Mehrheit: Gruß vom Giga
Albatross 435 Challenge: 1300 Funde in nur zwei Tagen
Geoschnueffler.de: Mia san Giga? - Und so war es auch!
Geocaching-Handbuch: München war GIGAntisch!
Geocaching Frankfurt: München lud zum weltersten Giga-Event ein!

Auch die Podcaster waren natürlich aktiv. So hat Podcache gleich drei Beiträge gesendet: Mia san GIGA Part 1, immer noch GIGA Part 2 und GIGA ohne Ende Part 3.

Welches Blog fehlt noch? Habt Ihr noch Beiträge zum GIGA in München? Immer her damit, ich aktualisiere diesen Beitrag gerne. Bis bald im Wald! Oder auf dem nächsten GIGA... Euer Jörg

Dienstag, 12. August 2014

Auf der Suche nach dem Rheingold

Nein, Gold gab es natürlich keines zu finden. Aber der Name dieser Traumschleife in Verbindung mit dem Geocachen schreit einfach nach diesem Wortspiel. Wer ausgeklügelte Verstecke erwartet, braucht hier ebenfalls nicht weiter zu lesen. Wer aber nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" geocachen geht, ist hier goldrichtig: Die Traumschleife Rheingold bei Hirzenach.

Auftakt zu einer schönen Wanderung
mit tollen Ausblicken
Hier liegen direkt am Weg 11 Tradis verborgen, 10 davon nach der Traumschleife benannt. Dabei macht das Finden dieser Tradis keine großen Probleme was uns ermöglicht hat,

Mittwoch, 6. August 2014

Vom Muggel zum Cacher - Geocaching am Schwalberstieg

Wenn ein Muggel anfragt, ob ich ihm etwas übers Geocaching erzählen kann, dann sage ich gerne ja. Noch dazu, wenn es sich wie in diesem Fall um eine Autorin von outdooractive.com handelt. Schnell wurde der Plan gefasst, gemeinsam auf Outdoor-Recherche zu gehen. In Absprache mit Karin von den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz war auch im Handumdrehen ein lohnendes Ziel gefunden: Der Schwalberstieg bei Niederfell auf dem einige Tradis versteckt sind. Geocaching in Verbindung mit einer schönen Wandertour: genau mein Geschmack.

Aufbruch zur Expedition durchs vergessene Tal
Harald (grummelot) war sofort zu begeistern und ging mit auf Tour. So  trafen wir uns dann früh morgens auf dem Parkplatz des Multis GC4AVPB - Das vergessene Tal, der ein Stück den Schwalberstieg entlang führt und an dem Harald und ich gut erklären konnten, wo die Unterschiede zwischen

Donnerstag, 31. Juli 2014

GEWUM-Lounge Ausgabe 07/2014

Der Juli war ein ereignisreicher Monat und so komme ich quasi erst kurz vor Toresschluss zur Juli-Ausgabe der GEWUM-Lounge. Aber keine Hektik, einfach zurücklehnen:

In eigener Sache

Für GEWUM war es nicht nur ereignisreich sondern auch erfolgreich. Endlich hat die GEWUM-Facebook-Seite die 300 Likes-Marke überschritten! Vielen Dank an alle Fans! Und auch das Blog an sich erfreut sich großer Beliebtheit. Über 8000 Seitenzugriffe im Juli, das ist ein neuer Monats-Rekord. Maßgeblich an der hohen Zugriffszahl beteiligt waren die Blogposts Account zu verkaufen, Displaybruch -  das Ende einer langen Freundschaft und GC-Treffpunkt, das geht zu weit! Zusammen haben diese drei Artikel im Juli fast 3000 Zugriffe generiert.



Geocaching

Das Highlight im Juli war für mich eine Geocaching-Tour mit outdooractive.com und den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz. Herausgekommen ist dabei